Wie wirkt Hypnose?

Hypnose ist keine Hexerei! Hypose wirkt!

Wie wirkt Hypnose? Die werde ich häufiger gefragt. Zunächst einmal fasziniert Hypnose die Menschen schon seit Jahrtausenden. Bereits im alten Ägypten wurden Trancezustände genutzt, um Energie bereitzustellen und fit für Herausforderungen zu sein. Im 18. Jahrhundert begann der Arzt Franz-Anton Mesmer in Europa hypnoseartige Techniken für therapeutische Zwecke zu nutzen. Seit einigen Jahren hat sich die Hypnose nun auch in der heutigen modernen Welt etabliert. Warum? Kurz und knapp: „Mit moderner Hypnose lassen sich Veränderungsprozesse vereinfachen und beschleunigen!“

 

Ein Video von mir „Warum wirkt Hypnose“ gibt es im Bereich Videos!

Wie funktioniert Hypnose?

Virtuelles Lernen", das heißt, das Aufnehmen von Erfahrungen, die nur in der Vorstellung geschehen, aber vom Gehirn als real angenommen werden, ist vermutlich eine der besten Beschreibungen für die Funktionsweise der Hypnose.

 

Wie wirkt Hypnose? Warum und wie funktioniert Hypnose neurobiologisch? Die Antwort darauf ist wissenschaftlich noch immer nicht genau zu erklären, wie Sie hier weiterlesen.
Schon Sigmund Freud unterschied die Begriffe Bewusstsein, unser bewusstes fokussiertes Denken vom Unterbewusstsein, als Summe der  Anteile, die wir nicht bewusst nutzen oder nutzen können. Dazu gehören körperliche Prozesse wie Atmung und Herzschlag, aber auch Gefühle und Gewohnheiten. Man geht davon aus, dass unser bewusstes Denken nur 10 % unserer geistigen Kapazität ausmacht, unser Unterbewusstsein hingegen 90 % einnimmt. Vergleichbar mit einem Eisberg, bei dem auch nur die oberste Spitze aus dem Wasser herausschaut. Das heißt auf unser bewusstes Denken haben wir guten Zugriff, unbewusste Prozesse bleiben im Verborgenen.

Wenn Bewusstsein und Unterbewusstsein im Einklang sind, fühlen wir uns wohl, die Dinge geschehen mühelos. Und wenn nicht? Wenn wir uns bewusst entscheiden, die Entscheidung aber mit dem im Unterbewusstsein gespeicherten Material nicht übereinstimmt?

Probieren Sie einmal.....

Stellen sie sich jetzt umgehend einemal vor, wie sich Ihr Herzschlag beschleunigt, wie er immer schneller und schneller wird! Geht das? Nein, weil wir keinen Zugriff auf unbewusste Prozesse haben. Dann stellen Sie sich einmal vor, Sie gehen nachts durch eine unbekannte Stadt und haben sich verirrt, sind in einer kleinen unbeleuchteten Gasse gelandet. Es ist nebelig, man und es herrscht eine gespenstische Stille.Plötzlich hören Sie hinter sich Schritte, die schneller und schneller werden, in ihre Richtung.....

Je nachdem wie bewegt Sie sich diese Geschichte vorgestellt haben, kann sich ihr Herzschlag tatsächlich verändert haben.

Wenn das Unterbewusstsein stärker ist als das Bewusstsein, ist es auch nicht verwunderlich wie schwer es ist, Gewohnheiten zu verändern. Ein Raucher entscheidet sich z.B. bewusst mit dem Rauchen aufzuhören. Sein Unterbewusstsein hat aber gelernt und abgespeichert: Rauchen entspannt, Rauchen hilft gegen Stress und Langeweile. Will er aufhören, schlägt das Unterbewusstsein Alarm, da nun vermeindlich etwas fehlt.Mit Hyponse schaffen wir direkt einen Zugang zum Unterbewusstsein. Schädliche oder unerwünschte Verhaltensmuster können so beeinflusst und verändert werden, neue hilfreiche und umsetzbare Vorstellungen werden verankert. Somit ist es möglich:

  • festgefahrende Verhaltensmuster  aufzuweichen
  • Problemstrukturen zu durchbrechen
  • neue hilfreiche Verhaltensmuster zu etablieren
  • Gefühlszustände zu modifizieren

Die Folge ist: Ein ganz neuer Lebensabschnitt kann beginnen, man kann endlich so leben wie man es wirklich möchte.

Viele Menschen, die die Hypnose noch nicht selbst erlebt haben fragen sich:

Wie fühlt sich Hypnose an?

Diese Frage ist nicht so pauschal zu beantworten, da es verschiedene hypnotische Zustände gibt, die sich sehr unterschiedlich anfühlen können.
Vielfach sprechen Klienten aber von einem Sinken, von Schwere oder Leichtigkeit, von einem Loslassen in einen angenehmen Zustand der Ruhe und Entspannung. Es ist der Zustand, den Sie erreichen, kurz bevor Sie einschlafen bzw. kurz nachdem Sie aufgewacht sind.

 

Haben Sie weitere Fragen zum Thema: Wie wirkt Hypnose? Bitte rufen Sie mich einfach an oder schreiben Sie mir eine email. Hier geht’s zum Kontakt.  Sie können eine Hypnose auch erst einmal testen, lesen Sie hier….